Hypnosetherapie bei Depressionen

Depression: die Volkskrankheit, die keiner hat.

„Ich müsste mich einfach mal zusammenreißen“ – diesen Gedanken haben viele Menschen, die unter Depressionen leiden. Das Problem: es geht nicht. Eine Depression ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die unsere Lebensqualität erheblich beeinträchtigt und die man nicht mit Disziplin oder Willen beeinflussen kann – die aber therapierbar ist.

Weltweit leiden etwa 350 Mio. Menschen an Depressionen. Das Risiko, einmal im Leben an einer Depression zu erkranken, beträgt in Deutschland etwa 16 bis 20 Prozent. Sie sind also wahrlich nicht allein.

Zur Diagnosestellung ist zunächst eine gründliche ärztliche Untersuchung notwendig, da eine Depression auch als Nebenwirkung bestimmter Medikamente auftreten oder von physischen Krankheiten verursacht werden kann. Die psychische Ursache einer Depression hingegen liegt in Glaubenssätzen, die sich oft über einen längeren Zeitraum durch verschiedene, eventuell auch traumatische Erlebnisse im Unterbewusstsein etabliert haben. Die Folge sind dann Symptome wie Abschottung von sozialen Kontakten und allgemeine Freudlosigkeit.

Eine Hypnosetherapie ist ein Weg, um diese Glaubenssätze im Unterbewusstsein aufzuspüren und sie zu verändern.

Man unterscheidet verschiedene Formen von Depressionen, für die es unterschiedliche Ursachen und Therapiemethoden gibt, über die man Sie umfassend im Fachzentrum für ursachenorientierte Hypnose in Cuxhaven beraten wird.

Mögliche Ursachen für eine Depression

  • Nebenwirkungen von Medikamenten
  • genetische Faktoren
  • eine Störung des Neurotransmittersystems im Gehirn (betrifft die Botenstoffe Serotonin und/oder Noradrenalin)
  • Einsamkeit
  • schwere Erkrankungen, wie Krebs, Multiple Sklerose, Parkinson, Alzheimer, Demenz, u.a.
  • ausweglose Situationen
  • ständiger Stress
  • uvm.

Oftmals kommen mehrere dieser Faktoren zusammen und lösen eine depressive Episode aus.

Mögliche Symptome einer Depression:

  • Niedergeschlagenheit
  • Lustlosigkeit
  • Ängste
  • Selbstzweifel
  • Antriebsmangel
  • Reizbarkeit
  • Nervosität
  • Hoffnungslosigkeit
  • Verzweiflung
  • massive Traurigkeit, die ein normales Maß übersteigt
  • negative Erwartungen an die Zukunft
  • innere Leere
  • innere Unruhe, Rastlosigkeit
  • Schuldgefühle

Mögliche körperliche Symptome bei Depressionen:

  • Schlafstörungen (oft Aufwachen einige Stunden vor Weckerklingeln ohne wieder einschlafen zu können)
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Kopf- u. Rückenschmerzen
  • Kreislaufprobleme wie Schwindel oder Ohnmachtsanfälle
  • Appetitverlust oder -steigerung
  • Libidoverlust
  • Druckgefühl im Brustbereich
  • Störungen der Sexualfunktion

Wenn Sie glauben, an einer Depression zu leiden, zögern Sie nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Im Fachzentrum für ursachenorientierte Hypnose reichen oftmals wenige Sitzungen aus, um die Lebensqualität Betroffener zu verbessern und ihr Leiden zu lindern.

Kontakt aufnehmen

Erfahrung mit Hypnose mit Kindern / weiblich, 6 Jahre, Cuxhaven / Mai 2019

„Meine Tochter litt seit einigen Jahren unter starken Ängsten, massiven Kopfschmerzen, Alpträumen mit Nachtschreck und hatte sehr wenig Selbstbewusstsein. Die Ängste nahmen schnell ab und heute ist sie ein fröhliches, selbstbewusstes Mädchen. Sie hat wieder einen gesunden Schlaf ohne Albträume und die Kopfschmerzen treten nur noch sehr selten und deutlich schwächer auf.“

Weitere Erfahrungsberichte lesen

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung
Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr
davon abweichend nach Absprache

Erfahrungen & Bewertungen zu Praxis für Psychosomatische Energetik, Hypnose & Entspannung